STARTSEITE>>ERGEBNISSE>>Pokalschießen
Vereinsmeisterschaft
Stadtmeisterschaft
Kreismeisterschaft
Bezirksmeisterschaft
Landesmeisterschaft
Deutsche Meisterschaft
Pokalschießen
Ligawettkämpfe
Vereinsrekorde
 
 
Pokalschießen
Theo Hoer-Pokalschießen Luftpistole (2017)
 
Vereinskönigsschießen Luftgewehr & Luftgewehr-Auflage (2017)
 
 
Infos:
Was ist denn ein Teiler und das Königsschießen? - Beim "Königsschießen" im Verein, Kreis, Bezirk etc. des Rheinischen und Deutschen Schützenbund wird mit dem Luftgewehr auf die "normalen" Wettkampfscheiben eine 20 Schuss Serie ohne vorherige Probeschüsse geschossen. Das Schießen gewinnt jedoch anders als bei den Meisterschaften nicht derjenige Schütze, der die höchste Ringzahl schießt. König wird wer die beste "10" geschossen hat. Der Teiler gibt bei dieser Wertung einen Abstandswert zum Zentrum der Wettkampfschiebe an. Dies bedeutet je kleiner der Teiler ist, desto näher ist der Treffer in der Mitte der Scheibe. Bei einem Teiler von "0" ist der Schuss exakt in der Mitte der Scheibe platziert.
letzte Änderung

Copyright © 2010-2016 Orkener Sportschützen 1957 e.V., Design: Stefan Gräfe