STARTSEITE>>ERGEBNISSE
Vereinsmeisterschaft
Stadtmeisterschaft
Kreismeisterschaft
Bezirksmeisterschaft
Landesmeisterschaft
Deutsche Meisterschaft
Pokalschießen
Ligawettkämpfe
Vereinsrekorde
 
Ergebnisse
Der Dachverband der Orkener Sportschützen 1957 e.V. ist der Rheinische und Deutsche Schützenbund. Daher schießen unsere Schützen nach den Regeln der Sportordnung des DSB und nehmen an den Meisterschaften dieser Verbände teil. Dabei bauen die einzelnen Meisterschaften aufeinander auf. Die Wettkampfsaison beginnt mit der Vereinsmeisterschaft. Ein Schütze muss in seiner jeweiligen Disziplin die Vereinsmeisterschaft geschossen haben, um an den weiterführenden Meisterschaften teilnehmen zu können. Die nächsthöhere Meisterschaft ist die Kreismeisterschaft. Ein entsprechend hohes Ergebnis bei der Kreismeisterschaft qualifiziert den Schützen zur Teilnahme an den Bezirksmeisterschaften. Die weiteren Meisterschaften sind die Landesverbandsmeisterschaft und dann die Deutsche Meisterschaft.
Eine Besonderheit stellt die Stadtmeisterschaft dar, die im Regelwerk des RSB/DSB nicht vorkommt. Die Stadtmeisterschaft wird von der Interessen Gemeinschaft der 7 Schiesssport treibenden Vereine der Stadt Grevenbroich (I.G. Schiesssport) veranstaltet. An dieser Meisterschaft kann jeder Schütze aus Grevenbroich oder eines Grevenbroicher Schießsportvereins teilnehmen. Diese Meisterschaft qualifiziert jedoch nicht für weitere Meisterschaften, wird aber trotzdem sehr ernst genommen. Der sportliche Wettkampf und direkte Vergleich mit den "benachbarten Vereinen" weckt stehts den Ergeiz der Schützen.
Die Ligawettkämpfe oder auch Rundenwettkämpfe genannt sind genau wie die Meisterschaften Veranstaltungen des DSB/RSB bzw. seiner Unterstrukturen. Die Ligen sind, wie auch in anderen Sportarten in verschieden Klassen bzw. Regionen unterteilt. Die unterste Ligaklasse ist dabei die Kreisklasse, dann die Bezirks- und Landesliga etc. Die höchste Liga ist die Bundesliga.
Eine Mannschaft bei den Ligawettkämpfen besteht aus mindesten drei und maximal fünf Schützen. Der Mannschaftsführer leitet die Mannschaft und legt die Termine für die Wettkämpfe fest. Bei einem Ligawettkampf schießen alle Schützen beider Mannschaften eine ihrer Disziplin entsprechenden Wertungsserie. Die besten drei Serien der einzelnen Mannschaften kommen in die Wertung und werden nach der höhe der Ringzahl sortiert. Die höchste Ringzahl steht somit auf Platz eins, das zweithöchste Ergebnis auf Platz zwei und auf Platz drei das dritthöchste Resultat. Diese drei Resultate werden direkt mit den drei Resultaten der gegnerischen Mannschaft verglichen. Das jeweils höhere Ergebnis sticht dabei das niedrigere aus und Erhält für die Mannschaft zwei Einzelpunkte. Bei einem Ringgleichstand erhalten beide Ergebnisse einen Einzelpunkt. Diejenige Mannschaft, die nach dem Vergleich der Ergebnisse die meisten Einzelpunkte hat, bekommt zwei Mannschaftspunkte und gewinnt den Wettkampf. Bei Gleichstand der Einzelpunkte erhält jede Mannschaft einen Mannschaftspunkt. Der Wettkampf ist unentschieden. Ein Vergleich der Gesamtringzahl (eine Addition der besten 3 Ergebnisse) hat keinen Einfluss auf die Punktevergabe bzw. das Wettkampfergebnis.
 
Veranstalter:
Orkener Sportschützen 1957 e.V.
I.G. Schiesssport Grevenbroich
Schützenkreis 04-4 Grevenbroich
Bezirk 04 im RSB
Rheinischer Schützenbund e.V. 1872
Deutscher Schützenbund
Es werden nur Listen mit den Ergebnissen unserer Schützen zum download angeboten. Die vollständigen Ergebnislisten finden Sie auf den Seiten der Veranstalter (Logos anklicken). Die Tabellen der Ligawettkämpfe werden ebenfalls vom Veranstalter geführt.
letzte Änderung

Copyright © 2010-2016 Orkener Sportschützen 1957 e.V., Design: Stefan Gräfe